Rückblick

Spieleabend 26.4.2022

 

ENDLICH!

 

Wir haben uns wieder zu einem fröhlichen Spieleabend im Gemeindehaus getroffen. Es wurde gezockt, gelacht, gewürfelt, geschnackt und gewonnen. Skip-Bo, Canasta, 66 und Würfelspiele haben uns einen tollen Abend beschert. Knabbereien und Wein passten hervorragend dazu. Jeder hat einen kleinen Gewinn mit nach Hause mitnehmen können und wir haben mal wieder festgestellt:

 

 

Spieleabend geht immer!

Dorfflohmarkt in Todesfelde 2022

 

 

Nach 2 langen Jahren fand der Dorfflohmarkt in Todesfelde wieder im üblichen Rahmen statt. Auch wir waren natürlich wieder dabei, dank der tollen Hilfe von Thomas Stührwohldt und seinen Kollegen, die uns das Zelt aufgebaut und die schweren Tische auch nach unseren Vorgaben „geschleppt“ haben. Das war wirklich toll und die Zusammenarbeit soll so nächstes Jahr weitergehen. Herzlichen Dank.

 

Unbedingten und ganz herzlichen Dank an alle Kuchen- und Tortenbäckerinnen und Helferinnen im Zelt. Der Ansturm war riesig und bereits um 12.20 mussten wir „Kuchen ist ausverkauft!“ melden. Es war, als ob alle nur auf unsere Leckereien gewartet haben. Natürlich hatten wir auch Maibowle dabei, der auch flaschen- und gläserweise fleißig zugesprochen wurde. Rund herum ein toller Tag, der auch unserer Kasse gut getan hat. Wir werden das eingenommene Geld unter anderem für unser Bosselfest verwenden.

 

Der nächste 1. Mai kann kommen.

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 5. April 2022

 

Am 5.4.2022 begrüßt Ute 26 Landfrauen im Gemeindehaus in Todesfelde zur Jahreshauptversammlung.

Nach fast 2 ½ Jahren können wir uns endlich wieder einmal im Gemeindehaus treffen. Ein gutes Gefühl.

Ute führt in den nächsten knapp 2 Stunden durch eine wichtige Versammlung, steht doch die neue Satzung auf der Tagesordnung.                                                      Nachdem Ute die Vorschläge des Vorstandes hierzu erläutert hat wird über die relevanten Änderungen lebhaft diskutiert. Auf Antrag von Rita Höpcke beschließt die Mitgliederversammlung mit guter Mehrheit, dass zukünftig auch die Mitglieder über 80 Jahren den vollen Mitgliederbeitrag entrichten sollen. Zudem stimmt die Versammlung einstimmig für die Umstellung von einem klassischen Vorstand auf einen Team-Vorstand. Dies gibt der Vorstandsarbeit mehr Flexibilität und auch die Besetzung von offenen Posten kann zukünftig besser satzungsgemäß gehandhabt werden.

In den Team-Vorstand werden Ute Tasche als Vorsitzende, Dagmar Schmidt als Kassenwartin und Rita Höpcke als Schriftführerin gewählt. Die bisherige Schriftführerin Hannelore Mohr wird von Ute mit einem Geschenk und dem Dank für die wertvolle Vereinsarbeit verabschiedet. Wie schön, dass Lore als Beisitzerin bei uns bleibt.

Beisitzerinnen sind somit Lore Mohr, Erika Ellerbrock, Anne Frahm und Anke Teegen.

Als Dorfvertrauensfrau für Fredesdorf wird in Abwesenheit Gerda Stolten gewählt. Auch Gerda wird von Ute ein Geschenk für die lange und gute Mitarbeit im Vorstand erhalten.

2. Kassenprüferin wird Dörthe Gröhn.

Ute dankt allen für die Bereits zur Mitarbeit für den Verein und freut sich über die immer einstimmigen Wahlen.

Nach einigen weiteren Beschlüssen weist Ute nochmal auf die Sommerreise nach Berlin in diesem Jahr hin und hofft auf eine große Beteiligung.

 

Nach Abschluss der Versammlung lassen die Mitglieder sich die Würstchen und die von 5 Landfrauen liebevoll zubereiteten Salate schmecken. Danke dafür.